Bill Murray singt ‚Take Me Out to the Ball Game‘ für Cubs-Fans per Video

In dieser seltsamsten Major League Baseball-Saison überleben einige Traditionen noch.

Der eingefleischte Chicago Cubs-Fan Bill Murray lieferte eine begeisterte Version von „Take Me Out to the Ball Game“, einem Grundnahrungsmittel für das siebte Inning im Wrigley Field. Nur dieses Mal, Murray sang nicht in den freundlichen Grenzen für den Heimauftakt der Cubs gegen die Milwaukee Brewers. Stattdessen, der Komiker sang per Video, Rolling Stone berichtet.

Es waren keine Fans auf der Tribüne, aber die Cubs spielten Murrays sozial distanzierte Leistung über Wrigley Fields JumboTron.

Murray, der sich fest an einen riesigen ausgestopften Bären hing, schrie begeistert auf die leeren Tribünen.

„In Ordnung alle! Wir wollen dich singen hören „, brüllte Murray. „Wir wollen dich den ganzen Weg bis zur Anzeigetafel im Mittelfeld hören!“

Bill Murray mit dem 7. Inning Stretch! bild.Twitter.com/JDTmnKOAbF

– Marquee Sports Network (@WatchMarquee) Juli 25, 2020

Mit seinem ausgestopften Bären hin und her schwankend, Murray war übertrieben, aber eine willkommene Erleichterung für die Fans, die nach dem Start der Baseballsaison hungerten, Das begann nach einer fast viermonatigen Verzögerung am Donnerstag.

Vor der Coronavirus-Pandemie war Murray ein häufiger Besucher des Wrigley Field und sang mehrmals die traditionelle Hymne des Baseballs vor der Menge. Dazu gehörten der Heimauftakt 2012 der Cubs und das erste Heimspiel der World Series seit 1945 im Oktober 2016, berichtete Rolling Stone.

Das Singen von „Take Me Out to the Ball Game“ während des siebten Innings wurde 1976 vom legendären Sender Harry Caray begonnen, als er Spiele für die Chicago White Sox anrief. Als Caray 1982 an die Nordseite von Chicago zog, um Cubs-Spiele zu übertragen, brachte er das Lied mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.