Fort Humboldt State Historic Park

Fort Humboldt liegt auf einer Klippe mit Blick auf die Humboldt Bay. Dieser abgelegene Militärposten wurde 1853 eingerichtet, um bei der Konfliktlösung zwischen amerikanischen Ureinwohnern, Goldsuchern und Siedlern zu helfen, die nach der Entdeckung von Gold in den nördlichen Minen begonnen hatten, in das Gebiet zu strömen.

Fort Humboldt wurde später das Hauptquartier des Humboldt Military District, der die Forts Bragg und Wright im nördlichen Mendocino County umfasste und sich nach Norden durch das Humboldt County bis Fort Ter-Waw in Klamath und Camp Lincoln in der Nähe des heutigen Crescent City erstreckte.

In den ersten Jahren war Fort Humboldt die Heimat eines seiner berühmtesten Bewohner, des jungen Kapitäns Ulysses S. Grant. Nachdem er im mexikanisch-amerikanischen Krieg für Tapferkeit ausgezeichnet worden war, wurde er an mehrere Orte geschickt, darunter Fort Vancouver im pazifischen Nordwesten. Die Isolation von Fort Humboldt appellierte nicht an Grant, und nachdem er sechs Monate lang als kommandierender Offizier der Kompanie F gedient hatte, trat er von seiner Kommission zurück.

Fort Humboldt wurde 1870 offiziell aufgegeben und verfiel rasch. Heute ist nur noch das Krankenhausgebäude von den ursprünglichen vierzehn Strukturen erhalten und ist heute ein historisches Museum, das die Geschichte des Forts und der indianischen Gruppen, einschließlich der Wiyot, Hoopa und Yurok dieser Region, erzählt. In den 1980er Jahren wurde das Chirurgenquartier rekonstruiert und es gibt Pläne für die Einrichtung eines historischen Hausmuseums. 2001 wurde neben dem Krankenhaus ein historischer Kräuter- und Gemüsegarten neu angelegt.

Der Fort Humboldt State Historic Park bietet viele Erkundungsmöglichkeiten mit historischen und rekonstruierten Gebäuden; darunter das Fort Museum und ein Holzfällermuseum mit Holzfällermaschinen im Freien. Nachfolgend finden Sie die geplanten Aktivitäten des Parks:

„Steam Ups“ erwecken historische Holzfällerausrüstung am 3. Samstag von Mai bis September zum Leben.

Dolbeer-Eseltage – eine zweitägige Veranstaltung im April mit in Betrieb genommener Holzfällerausrüstung und einem Holzfällerwettbewerb.

Junior Ranger Programme (7-12 Jahre) während der Sommersaison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.