Kapitel 1 Formale Systeme

Als Auftakt zum Studium der kombinatorischen Logik werden in diesem Kapitel Ideen zu deduktiven Systemen im Allgemeinen vorgestellt. Ein solches System wird hier als formales System verstanden, das als Satz definiert ist, der durch objektive Regeln erzeugt wird und sich auf nicht spezifizierte Objekte bezieht. Das Kapitel enthält eine grobe Darstellung der Herangehensweise an diesen Begriff und ein bestimmtes Beispiel. Die in der Theorie betrachteten Aussagen beziehen sich auf bestimmte Konzepte. Einige dieser Konzepte wurden nicht definiert. Andere wurden als Konstruktionen aus den primitiven Konzepten definiert. Die Diskussion dieses Kapitels soll die Natur und Bedeutung des Begriffs beleuchten. Bestimmte Spezialisierungen und die Reduzierung formaler Systeme auf Sonderformen wurden in Betracht gezogen. Es führt die ultimative Verfeinerung des Begriffs ein — nämlich das vollständig formale System. Verweise auf andere Behandlungen formaler Systeme, die den Text auf verschiedene Weise verstärken, und einige historische Kommentare wurden im Kapitel gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.