Träume über Höhen – Interpretation und Bedeutung

Träume vom Symbol „Höhe“ sind sehr häufig. Viele Menschen haben davon geträumt, in großer Höhe zu sein. Die konkreten Umstände können ganz unterschiedlich sein. Vielleicht standen Sie in der Traumsituation auf einem Berg oder auf einem Wolkenkratzer und betrachteten die Welt unter einem.

Manchmal erscheint das Symbol „Höhe“ auch im Zusammenhang mit dem Fliegen. Höhe kann auch Träume dominieren, in denen wir uns plötzlich erheben oder in denen wir mit Hilfe eines Flugzeugs, Hubschraubers oder Ballons fliegen.

Neben dem Aspekt, dass die Höhe in verschiedenen Traumkontexten eine Rolle spielen kann, variieren auch die empfundenen Emotionen. Manche Menschen genießen die Höhe und die damit verbundene Aussicht, während andere Angst verspüren. Letzteres gilt natürlich besonders für Träume von Menschen, die in der Realität auch Höhenangst haben.

Aber was bedeutet das Traumsymbol „Höhe“? Wie genau interpretieren Sie es?

Traumsymbol „Höhe“ – Die allgemeine Interpretation

Wenn Sie sich im Traum in großer Höhe befinden, können Sie dies grundsätzlich als positives Zeichen für Ihre eigene Zukunft verstehen. Der Blick auf die Welt, die vor Ihnen liegt, zeigt, dass Sie im Leben gut strukturiert sind. Der Autor behält den Überblick über verschiedene Entwicklungen in Beruf und Privatleben. Steht er im Traum auf dem Gipfel eines hohen Berges oder auf einem Wolkenkratzer, zeigt dies auch, dass er Herausforderungen erfolgreich meistern kann.

Struktur und Organisation können im Traum auch dann Höhe symbolisieren, wenn der Betroffene weit über die Erde fliegt. In diesen Fällen hat das Erlebnis im Traum aber auch eine Warnfunktion: Man sollte aufpassen, nicht zu viel zu wagen. Der Träumende könnte sich überschätzen und einen harten Sturz auf den sprichwörtlichen Boden der Tatsachen riskieren.

Das gilt übrigens auch, wenn die betreffende Person im Traum tatsächlich aus großer Höhe fällt.

Träume, in denen Höhenangst die Situation dominiert, stellen dagegen ein geringes Selbstwertgefühl dar. Betroffene verlassen sich im Alltag nicht auf die eigenen Stärken, Kräfte und Fähigkeiten. Es ist ratsam, dass er an seinem Selbstwertgefühl arbeitet. Andernfalls droht er wichtige Gelegenheit im Leben zu verpassen.

Traumsymbol „Höhe“ – Die psychologische Interpretation

Ein Traum von Höhe bezieht sich auf die psychologische Interpretation der notwendigen Selbsterkenntnis. Das Unterbewusstsein lädt den Betroffenen ein, die verschiedenen Facetten seiner Persönlichkeit zu erforschen und auf dieser Basis etwas im Leben zu verändern. Dadurch kann er sich mental ausbalancieren.

Ähnliche Träume

  • hohe Wellen
  • Schuhe
  • Tauchen
  • Klippe
  • Angst

Gelegentlich sehen Psychoanalytiker im Symbol „Höhe“ auch die Sehnsucht des Träumenden, sich von ihm zu lösen sich von der Normalität und Monotonie des Alltags. Er will neue Herausforderungen, will seine eigenen Grenzen kennenlernen.

Traumsymbol „Höhe“ – Die spirituelle Interpretation

In der spirituellen Traumdeutung ist Höhe ein Symbol für das Streben des Betroffenen, sich von weltlichen Dingen zu lösen. Nur wenn er davon unabhängig wird, kann er sich geistig entwickeln.

Schwindel ist eine der am weitesten verbreiteten Ängste in unserer Gesellschaft. Vielen Menschen wird schnell übel oder schwindelig, sobald sie sich in luftiger Höhe befinden. Ein hoher Balkon oder eine Aussichtsplattform kann schnell zu Panik und / oder Schwindel führen; Menschen mit Höhenangst frieren dann oft ein oder sinken auf die Knie, schließen die Augen, schreien und weinen.

Eine solche tiefsitzende Angst findet sich auch in unseren Träumen. Als Traumsymbol ist es besonders wichtig, wenn der Traum nicht nur von einem Aufenthalt an einem hohen Ort wie einem Wolkenkratzer, einer Klippe oder einem Kran dominiert wird, sondern tatsächlich von der Angst, die hier zu spüren ist. Wie kann dies interpretiert werden?

Traumsymbol „Höhenangst“ – Die allgemeine Interpretation

Grundsätzlich kann eine im Traum erlebte Angst immer für eine Angst stehen, die im wirklichen Leben empfunden wird. Wenn der Träumer Angst vor einem Sturz hat, symbolisiert dies eine Sorge, die er im Alltag empfindet. Er fühlt sich unsicher und hat Angst, „herunterzufallen“, die Kontrolle nicht zu behalten und zu versagen. Auf welchen Aspekt seines Lebens sich diese Sorge bezieht, kann variieren.

Es ist möglich, dass es Veränderungen in seiner Partnerschaft gibt, denen er nicht gewachsen ist, oder dass ein Umzug oder sogar ein Baby geplant ist. Der Traum könnte sich auch auf berufliche Veränderungen beziehen. Es ist vor allem wichtig, dass der Träumende dies ruhig betrachtet und nicht im Voraus schon alles aus einer negativen Perspektive betrachtet. Er mag die Unsicherheit, die mit bestimmten Dingen verbunden ist, nicht, aber diese Bedenken sind am Ende oft unbegründet.

Eine weitere Ursache für Träume, in denen Höhenangst empfunden wird, ist das Wissen, etwas falsch eingeschätzt zu haben, sowie die damit verbundene Angst vor einem Fall, der die Person buchstäblich auf den Grund der Tatsachen zurückbringt. Er sollte den Traum als Einladung sehen, sich direkt mit der eigenen Wahrnehmung und Vorstellungskraft auseinanderzusetzen, um auf diese Weise große Enttäuschungen zu vermeiden. Es wird nicht helfen, etwas dauerhaft vorzutäuschen.

Traumsymbol „Höhenangst“ – Die psychologische Interpretation

Ähnliche Träume

  • Höhe
  • Standseilbahn
  • Angst
  • Klettern
  • Schwindel

Auch nach dem psychologischen Interpretationsansatz wird in der geträumten Höhenangst eine real existierende Angst gesehen. Der Träumende fühlt sich durch eine bestimmte Situation im Alltag bedroht und überfordert.

Hinzu kommt oft das Gefühl der Ohnmacht und Panik, auch darauf keinen Einfluss zu haben. Der Traum sollte dringend als Einladung verstanden werden, in welcher Schwierigkeit der Betroffene auch Hilfe zu suchen hat. Das eigene Unterbewusstsein hat erkannt, dass die Probleme nicht aus eigener Kraft überwunden werden können, aber der Träumende ist auf die Unterstützung und Ermutigung seiner Mitmenschen angewiesen. Stolz ist daher nicht angebracht, sondern das Eingeständnis, auch schwache Momente im Alltag zu haben.

Traumsymbol „Höhenangst“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Symbol „Höhenangst“ ein Zeichen für unverarbeitete Sorgen und (möglicherweise emotionale) Probleme, sowie die Aufforderung, mit diesen umzugehen.

Traumdeutung Fallender Traum

Träume vom freien Fall sind normalerweise Albträume, die mit Ängsten einhergehen.

Träume vom Fallen oder Fallen in die Tiefe sind laut mehreren Statistiken die häufigsten Albträume. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sich der Träumende in einer Situation des freien Falls befindet, eines Absturzes, den er selbst nicht stoppen kann. Albträume vom Fallen sind keine Seltenheit, da ihr Auftreten viele verschiedene Gründe haben kann. Allen gemeinsam ist, dass es sich um eine Situation handelt, in der der Träumende das Gefühl hat, die Kontrolle über etwas zu verlieren oder verloren zu haben. Es ist ein allgemeiner Ausdruck von Angst und Hilflosigkeit, von Ratlosigkeit und Kontrollverlust.

Symbolik der fallenden Träume

Träume vom Fallen zeichnen sich durch einen scheinbar endlosen Fall aus. Obwohl dies allen Fallenträumen gemeinsam ist und das Hauptmerkmal ist, gibt es verschiedene Arten von Fällen. Klassisch ist der endlose Sturz aus großer Höhe, der von einem Gefühl der Angst begleitet wird. Diese Angst beruht auf der Ohnmacht der Situation und wird durch die Tatsache verstärkt, dass der Fall mit einem harten Aufschlag enden könnte.

Von fallenden Träumen kann nicht gesprochen werden, wenn es um klassisches Fallen oder Stolpern geht. Diese haben, genau wie das Ausrutschen, eine ganz andere Bedeutung, die eher im Bereich eines akuten und schnell vorübergehenden Problems liegt. Der tiefe und freie Fall hingegen ist von langer Dauer und geht fast immer mit sehr starken Angstgefühlen einher.

Interpretation von Fallträumen

Der Sturz in die Tiefe, eine bodenlose Grube oder ein Abgrund, ist eine der ursprünglichen Ängste des Menschen, schließlich sind die Auswirkungen auf einen Sturz aus großer Höhe für den Menschen in der Regel mit schweren Verletzungen oder dem Tod verbunden. Der Mensch kann in einer Sturzsituation kaum eingreifen, er verliert völlig die Macht und Kontrolle über die Situation und sich selbst.

Aus psychologischer Sicht werden Freifallträume in den meisten Fällen als Zeichen eines geringen Selbstwertgefühls und allgemeiner Ängste interpretiert. Der Träumende befindet sich in einer Situation, von der er glaubt, dass er sie nicht alleine bewältigen kann. Er hat Zweifel an seinen Fähigkeiten, gepaart mit der Angst vor Versagen oder Versagen. Es kann auch darauf hindeuten, dass er buchstäblich Boden unter den Füßen verliert. Dieses Gefühl entsteht sehr oft in Verlustsituationen, sei es der Verlust eines geliebten Menschen oder der Verlust seines Arbeitsplatzes oder die Angst, ihn zu verlieren.

Fallende Träume können auch als Warnzeichen angesehen werden. Albträume vom tiefen Fall warnen oft auch vor der sprichwörtlichen Arroganz, die vor dem Fall kommt. Vielleicht sollte der Träumende sein Verhalten und Denken in bestimmten Situationen hinterfragen und überdenken, damit er nicht von anderen fallen gelassen wird und somit entweder Freunde verliert oder ein wichtiges Projekt nicht ohne die Hilfe anderer abschließen kann.

Bei der Interpretation eines Alptraums des Fallens ist auch wichtig zu überlegen, ob es zum endgültigen Aufprall kommt und ob, wie dieser aussieht. Ein hartes Töten kann bedeuten, dass Sie möglicherweise keinen Ausweg aus der aktuellen Situation sehen. Die Auswirkung kann sein, dass das Ende der Situation kommt und im übertragenen Sinne das Genick bricht. Alternativ kann dies so interpretiert werden, dass sich die Auslöser des Falltraums spontan auflösen und verschwinden können. Der Tod steht in dieser Interpretation als Symbol für die Wiedergeburt.

Wenn der Fall im Wasser endet, taucht der Träumende in das Element des Lebens ein. Dies kann so interpretiert werden, dass er sich in einer hoffnungslosen Situation befindet, diese jedoch überlebt und wenn möglich als neuer Mensch stärker hervorgeht. Es kommt nicht immer zum Aufprall. Ob Landung oder nicht, es ist immer ein gutes Zeichen, wenn der Verstorbene im Traum einen Fallschirm öffnen kann. Das Öffnen eines Fallschirms symbolisiert Stärke und Mut. Der Träumende erkennt mögliche Lösungen für seine Situation und ist bereit, diese zu überwinden. Ein Fallschirmsprung bedeutet daher meist, dass der Träumende entschlossen ist, seine Ängste zu überwinden und sein Leben zu meistern.

Laden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.